Der neue Honda e steht ab sofort bei den österreichischen Honda e Händlern. Das neue, rein elektrische Fahrzeug der Marke schlägt eine komplett neue Richtung betreffend Design, Fahrspaß und Konnektivität ein, und wurde als urbanes Elektrofahrzeug für den europäischen Markt konzipiert. Mit dem aktuellen E-Mobilitätsbonus von EUR 5.400,- ist der umfangreich ausgestattete Honda e zu einem Einstiegspreis von EUR 29.590,- erhältlich.

Der neue Honda e – das erste vollelektrische Fahrzeug der Marke – ist ab sofort bei den österreichischen Honda e Händlern erhältlich. Bereits bei den Präsentationen im Vorfeld und bei der Österreich Premiere auf der Vienna Autoshow 2020 erzielte das neue urbane, rein elektrische Fahrzeug größte Aufmerksamkeit. Der Honda e ist der nächste Schritt von Honda auf dem Weg zur Umsetzung der Electric Vision: Bis 2022 sollen in Europa alle Volumenmodelle der Marke über einen elektrifizierten Antrieb verfügen. Das neue “e: Technology” Branding vereint alle künftig elektrifizierten Produkte des Konzerns unter dem gleichen globalen Namen. Den Anfang machte bereits der neue Jazz e:HEV mit Hybridantrieb im Juni dieses Jahres.

Der Honda e verbindet Design mit innovativer Technologie. Heckantrieb und bis zu 154 PS garantieren Fahrspaß. Im Fokus der Entwicklung standen modernes und schlichtes Design sowie Benutzerfreundlichkeit – das Side Camera Mirror System ersetzt die Seitenspiegel durch kompakte Kameras und die bündig versenkbaren Türgriffe ergänzen den eleganten Look. Das die gesamte Fahrzeugbreite umfassende, digitale Armaturenbrett mit hochauflösenden Bildschirmen bietet intuitive Konnektivität und zeichnet den Honda e dafür aus, die Anforderungen eines modernen Lebensstils im urbanen Umfeld zu erfüllen. Die 35,5 kWh Batterie ist eine der kompaktesten in dieser Klasse und bietet eine Reichweite von bis zu 220 km – perfekt für den täglichen Stadt- und Pendlerverkehr. Die Schnellladefunktion ermöglicht eine Wiederaufladung zu 80 Prozent innerhalb von rund 30 Minuten.

Der Anfang Juli neu beschlossene E-Mobilitätsbonus aus der Förderaktion des Klima- und Energiefonds der österreichischen Bundesregierung macht den Honda e noch attraktiver –bis zu EUR 5.400,- ermöglichen einen Einstiegspreis von EUR 29.590,-. Bedingungen und Details unter: www.umweltfoerderung.at

Den Honda e gibt es in zwei Ausstattungsvarianten, der rein elektrische Honda verfügt bereits in der Einstiegsvariante über eine sehr umfangreiche Serienausstattung. Die Version mit 100 kW (136 PS) enthält unter anderem Side Camera Mirror System, Einzelpedalsteuerung, Aktives Batterie-Temperaturmanagement, Klimatisierungsautomatik, Sitzheizung vorne, Rückfahrkamera, Einparkhilfe vorne und hinten, Fernlichtassistent, Honda CONNECT, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Apple Car Play (kabellos) und Android Auto, Lederlenkrad, integrierte Türgriffe in Wagenfarbe, Panorama Glasdach, LED Lichttechnik und 16-Zoll-Leichtmetallfelgen. Der Listenpreis beträgt EUR 34.990,- (ohne Berücksichtigung des E-Mobilitätsbonus).

Das Modell „Advance“ mit 113 kW (154 PS) verfügt über zusätzliche Ausstattungsmerkmale, wie Honda Parking Pilot, Centre Camera Mirror System, beheizbare Windschutzscheibe und beheizbares Lenkrad, Toter-Winkel-Assistent inkl. Ausparkassistent sowie Premium-Soundsystem und ist ab EUR 37.990,- (ohne Berücksichtigung des E-Mobilitätsbonus) erhältlich.

Der neue Honda e ist serienmäßig mit umfassenden aktiven und passiven Sicherheitssystemen und erweiterten Honda SENSING Technologien ausgestattet. Darüber hinaus bieten benutzerfreundlich integrierte Konnektivitätslösungen eine umfassende Vernetzung sämtlicher Lebensbereiche, ergänzt von Infotainment-Diensten, einschließlich der My Honda+ App und des Honda Personal Assistant. My Honda+ Funktionalitäten stehen in Form von Standard-Servicepaketen wie Konnektivität und Safety & Journey sowie kostenpflichtigen Abonnement-Servicepakten wie Honda Personal Assistant und Digital Key (verfügbar ab 2021) zur Verfügung.