Musik und Literatur bei Kerzenschein

285
Literarisch-musikalisches Quartett: Herbert Schlöglhofer, Marianne Schragl, Judith McGregor und Stadtpfarrer Karl Hasengst (v.l.) sorgen am Samstag, 20. Juli, um 21 Uhr in der Töpperkapelle Neubruck für „Musik und Literatur bei Kerzenschein“.

Hochkarätiges Quartett in der Töpperkapelle

Ein literarisch-musikalisches Quartett gestaltet am Samstag, 20. Juli, um 21 Uhr eine Spezialausgabe der „Musikalischen Kostbarkeiten“ in der Töpperkapelle Neubruck (Scheibbs, St. Anton an der Jeßnitz). Herbert Schlöglhofer (Orgel) und Judith McGregor (Bratsche) musizieren, Stadtpfarrer Karl Hasengst und Marianne Schragl tragen Psalmen und Literatur vor.

„Die von Herbert Schlöglhofer ins Leben gerufene Reihe ‚Musikalische Kostbarkeiten’ geht heuer bereits in die fünfte Saison. Das Konzert bei Kerzenschein war bei der Premiere im Vorjahr ein voller Erfolg. Auch diesmal wird die Töpperkapelle mit Laternen und Kerzen dekoriert sein. Ein stimmungsvoller Abend erwartet die Zuhörer“, lädt KommR Johann Schragl, Obmann des Töpperkapelle Neubruck-Fördervereins, ein. Eintritt: freiwillige Spenden.

Veranstaltungstipp:

Musik und Literatur bei Kerzenschein
Samstag, 20. Juli, 21 Uhr
Herbert Schlöglhofer, Orgel – Judith McGregor, Bratsche
Pfarrer Karl Hasengst und Marianne Schragl, Texte

Weitere Konzerte im Rahmen der „Musikalischen Kostbarkeiten in der Töpperkapelle“:

Sa, 17. August, 11 Uhr:
Felix Deinhofer, Orgel – Dominik Fischer, Violine – Daniel Fischer, Viola

Sa, 21. September, 11 Uhr:
Franz Reithner, Orgel – Sylvia Kummer, Gesang – Uli Kupelwieser, Violoncello

Sonntag, 29. September, 16 Uhr:
Konzert „Orgel trifft Volksmusik“ – eine Veranstaltung der Volkskultur NÖ

Foto: www.eisenstrasse.info/Archiv

- Bezahlte Anzeige -