Musikschule Kottingbrunn nach Umbauarbeiten neu eröffnet

223
Geschäftsführender Gemeinderat Wolfgang Machain, Gemeinderätin Helene Stinakovits, Bürgermeister a.D. Inge Weiss, Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, Bürgermeister Christian Macho, Geschäftsführer Werner Kosa (Kosaplaner), Verena Sommer (Leitung Musikschule Kottingbrunn)

LR Teschl-Hofmeister: Musikschulen sind hochgeschätzter Teil der Niederösterreichischen Bildungslandschaft

KOTTINGBRUNN. Nach den aufwendigen Umbauarbeiten konnten kürzlich die neuen Räumlichkeiten der Musikschule Kottingbrunn im Wasserschloss Kottingbrunn feierlich eröffnet werden. „Die Musikschulen sind fixer und hochgeschätzter Teil der niederösterreichischen Bildungslandschaft. Sehr beeindruckend, was hier in Kottingbrunn für Musikbegeisterte geschaffen wurde“, gratulierte Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister in ihrer Festrede. Im Rahmen der Veranstaltung wurde auch die neue CD „Kottingbrunner Klangwelten“ präsentiert. Für das musikalische Rahmenprogramm sorgten die Künstlerinnen und Künstler der Musikschule.

Die neuen Räumlichkeiten befinden sich im Wasserschloss Kottingbrunn, weshalb die Renovierungsarbeiten in enger Zusammenarbeit mit dem Bundesdenkmalamt durchgeführt wurden. Die modern ausgestatteten Räume bieten ideale Voraussetzungen für den musikalischen Unterricht und verbinden dabei geschickt zeitgenössische Architektur mit historischer Atmosphäre.

Insgesamt wurden in den letzten beiden Jahren rund fünf Millionen Euro investiert, davon wurden zwei Millionen Euro durch das Land Niederösterreich gefördert.

Foto: Katja Rupf