Mit dem neuen Swace präsentiert Suzuki einen vielseitigen Kombi, der athletisches Design mit hohem Fahrkomfort und einem fortschrittlichen Hybridantrieb verbindet. Neben dem Across ist der Swace das zweite neue Suzuki-Modell, das aus der Kooperation mit Toyota Motor Corporation hervorgeht. Erhältlich ist der elegante und moderne Kombi in Österreich ab Dezember 2020. Die Preise starten bei 29.490 Euro.

Das Außendesign vereint funktionelles Design mit sportlicher Ästhetik. Die verdichteten Proportionen der Karosserie und die ausgestellten Radhäuser vermitteln Stabilität, während die dynamisch nach hinten fließenden Linien an Fenstern und Karosserieschultern den Fünftürer besonders athletisch wirken lassen. Bi-Beam-LED-Scheinwerfer und der große Hexagonal-Kühlergrill mit Wabenmuster verleihen dem Suzuki Swace eine unverwechselbare Frontansicht. Die Scheinwerfer sind dabei zusammen mit dem oberen Kühlergrill in einer gemeinsamen durchgängigen Kurve platziert, was den Eindruck von Sportlichkeit und Breite unterstreicht. Der Stoßfänger, der untere Lufteinlass und die Einfassungen der Nebelscheinwerfer wiederum sind besonders tief positioniert und betonen damit die satte Straßenlage des Suzuki Swace. Zu den weiteren optischen Merkmalen zählen die integrierte Dachreling, die das einfache Befestigen eines Dachträgers erlaubt, eine zur Effizienzsteigerung aus leichtem Kunstharz bestehende Heckklappe sowie sportliche und hochwertige 16-Zoll-Leichtmetallräder.

Der Innenraum präsentiert sich elegant und zugleich praktisch. Geräumigkeit, Komfort und Praxistauglichkeit standen bei der Entwicklung im Fokus. Zum offenen Raumgefühl trägt die breite Instrumententafel bei, deren durchgängige Linien dynamisch bis zu den Türverkleidungen laufen. Angenehm weiche Materialien sowie Chrom- und Silberakzente verstärken den Qualitätseindruck und verleihen dem Interieur eine elegante Anmutung.

Der Suzuki Swace ist mit einem Multimedia-Audio-System mit 8-Zoll-Bildschirm, DAB-Radio, Bluetooth® sowie Lenkradbedientasten ausgerüstet. Über Apple CarPlay und Android Auto™ lassen sich kompatible Smartphones ganz einfach mit dem Bordsystem verbinden. Für hohen Komfort sorgen außerdem eine Lenkradheizung, beheizbare Vordersitze, eine Klimaautomatik mit Belegungserkennung sowie eine Umgebungsbeleuchtung für den Innenraum.

Das Hybridsystem des neuen Suzuki Swace umfasst einen kraftvollen Elektromotor und einen speziell für den Hybrideinsatz entwickelten 1.8-Liter-Benzinmotor. Das System verbindet ein komfortables Fahrgefühl mit kraftvoller Beschleunigung, ausgezeichneten Verbrauchswerten und niedrigen CO2-Emissionen. Ob der Suzuki Swace rein elektrisch, vom Benziner oder von beiden Motoren zusammen angetrieben wird, hängt von den jeweiligen Fahrbedingungen ab.

Fotos: Suzuki