Neues aus der Marktgemeinde Loosdorf

896
Reinhard Borger, Roland Borger, Irma Borger, Oswald Borger, Bgm. Thomas Vasku, Leopold Metzinger, Johannes Punz, Arnold Borger

Spatenstich WHA Mozartstraße
In Loosdorf entsteht neuer Wohnraum: 16 Mietwohnungen mit jeweils ca. 50 m² Wohnfläche und Eigengarten oder Balkon, werden im bereits erschlossenen Siedlungsgebiet unweit des Bahnhofes gebaut. Das Ortszentrum mit seiner kompletten Infrastruktur wie Geschäfte, Ärzte, Apotheke, Schulen und Kindergarten ist bequem zu Fuß erreichbar. Die Firma Metzinger Bau wird im Auftrag vom St. Pöltner Bauträger, der Firma Oswald H. Borger GmbH, ab August 2020 mit dem Bau beginnen, bezugsfertig sollten die Wohnungen im kommenden Herbst sein.

Überblick über die Straßenbaumaßnahmen 2020
In Loosdorf wird viel bewegt! Ob bereits abgeschlossen, in Bau oder fix geplant: durch die Sanierungen und Umgestaltungen der Straßen wird das Ortsbild zum einen verschönert und sie dienen zum anderen der Sicherheit der GemeindebürgerInnen. So wurden z. B. Tempo-30-Zonen im gesamten Ortsgebiet umgesetzt, sowie an neuralgischen Punkten in Albrechtsberg und am Mühlberg „Vorsicht Kinder“ Tafeln aufgestellt. „Smiley“ Geschwindigkeitsmessgeräte erinnern in Neubach die Autofahrer in netter Weise an die Geschwindigkeitsbeschränkungen und werden bald bei allen Ortseinfahrten angebracht. Erfolgreich fertiggestellte Projekte – Neugestaltung Grenzweg zum Sportplatz, Sanierung der Pielachstraße / Pielachbrücke, Asphaltierung der B1 Ortseinfahrt Ost – sowie die Generalsanierung der B1 mit anschließender Grünraumgestaltung prägen das Ortsbild. Die Sicherheit der Fußgänger und Radfahrer wird in den kommenden Monaten noch erhöht: geplant sind ein sicherer Gehweg von Hürmer- und Westbahnstraße Richtung Schule sowie der Radweg in der Albrechtsberger Straße und Wachaustraße.

Neue Infotafeln am Besucherzentrum Neubach
Die neuen Tafeln informieren über die Fauna und Flora im Naturschutzgebiet.
Die Loosdorfer Firma Raubal fertigte die  Tafel mit dem Schriftzug des Gebietes und dem Logo, einen Eisvogel,  an. Dieses ziert nun den „Aussichtsturm“ und lädt die Besucher ein, unsere wunderschöne Umgebung zu erkunden.

Urnenwand Friedhof
Fertiggestellt ist die Urnenwand am Friedhof 1. Die pflegeleichten Grabstellen sind mit einer anthrazitfarbenen Granitplatte verschlossen und mit einer Edelstahl-Laterne ausgestattet. Bis zu vier Urnen können pro Element beigesetzt werden.

Nachmittagsbetreuung in der Volksschule Loosdorf
Ab September 2020 wird an der Volksschule Loosdorf eine schulische Nachmittagsbetreuung angeboten. Damit ist dieses Zusatzangebot neben der ASO und der NMS nunmehr in allen Schultypen angekommen. Eine erste Bedarfserhebung hat ergeben, dass sich ca. 110 Kinder für diese Art der Nachmittagsbetreuung (Mittagessen – Lernstunde – Freizeitbetreuung) interessieren. Die Lernstunde wird in den Klassenräumen des Schulgebäudes durch die Lehrerinnen der Volksschule durchgeführt. Das Mittagessen und die Freizeitbetreuung erfolgt in den Räumlichkeiten der Losensteinhalle. Hierfür wurden das ehemalige Gasthaus und der Clubraum im ersten Obergeschoß entsprechend adaptiert.

Die Freizeitbetreuung wird bis 17:30 Uhr angeboten und erfolgt in enger Zusammenarbeit mit der KiLo-Kindergruppe Loosdorf. Damit ist höchstmögliche Flexibilität, sowohl für Eltern als auch für Schüler, gegeben. Da sich die Musikschule ebenfalls im Schulgebäude befindet, konnte mit der Entscheidung, die Räumlichkeiten der Losensteinhalle für die Nachmittagsbetreuung zu nutzen, eine optimale Lösung für das Gesamtangebot am Schulstandort Loosdorf gefunden werden.

Start des Projektes Hochwasserschutz Loosdorf Nord-Ost
Nach den letzten Starkregenereignissen werden die betroffenen Ortsteile evaluiert und mit unserem Hochwasserplaner, DI Othmar Kral, mögliche Maßnahmen in Angriff genommen.
Die Marktgemeinde Loosdorf investiert viel in die optimale Ausgestaltung, um Starkregenereignisse allerorts im Griff zu haben. Auffangbecken wurden an vielen neuralgischen Punkten bereits errichtet.

Aus der Wirtschaft:
Neues Spezialitäten-Geschäft in Loosdorf
Ungarische Spezialitäten gibt es ab jetzt in der Wachaustraße 1. Neben ausgewählten Frischeprodukten und Lebensmitteln verführen uns die Inhaber auch mit Softeis oder einem “Coffee-2-go” für den schnellen Kaffeegenuss.
Gleich eine Tür weiter wird ein weiteres Geschäft für Werkzeuge und Malerbedarf entstehen. Bürgermeister Thomas Vasku und der Obmann der Loosdorfer Wirtschaft Wolfgang Heindl heißen das Unternehmerpaar in Loosdorf herzlich willkommen.

Foto: Marktgemeinde Loosdorf