Der NÖ Seniorenbund hat in den letzten Wochen zahlreiche Sicherheitspakete für Niederösterreichs Senioren zusammengestellt und verteilt diese nun im ganzen Land. Senioren-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister zeigt sich begeistert von so viel Engagement und Eigeninitiative: „Es freut mich sehr, dass der NÖ Seniorenbund auch in dieser herausfordernden Zeit viel Einsatz und Engagement zeigt. Die ältere Generation gehört zur Hoch-Risikogruppe für eine Infektion mit dem Coronavirus und ist gleichzeitig Zielgruppe des NÖ Seniorenbundes – dieses Netzwerk zu nutzen, um Produkte wie Mund-Nasen-Schutzmasken, Gesichtsvisiere oder Desinfektionsmittel zu verteilen und um auf die Gefahr, die vom Virus ausgeht, aufmerksam zu machen, ist wirklich vorbildlich.“

Finanziert werden die Sicherheits-Hygienepakete durch den Verzicht der Ortsgruppen auf ihren Gewinn bei der Mitgliederwerbeaktion. Insgesamt konnten so 2.200 Stück Masken, 600 Gesichtsvisiere und 1.800 Flaschen Desinfektionsmittel in Auftrag gegeben werden. Ein besonderes Anliegen, war es dem NÖ Seniorenbund, dass alle Artikel von niederösterreichischen Unternehmen hergestellt werden. „Mit diesen Paketen geben wir unseren Mitgliedern die Möglichkeit für ein verantwortungsbewusstes Miteinander im kommenden Sommer und im Herbst“, freut sich Landesobmann Herbert Nowohradsky.

Rund 500 Ortsgruppen werden in den nächsten Tagen ein solch ein Sicherheits-Hygiene-Paket mit je zwei Flaschen Desinfektionsmittel, drei Masken und einem Visier kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen.

Foto: Pixabay/Klaus Hausmann