PTS Laimbach zu Gast bei HARTL HAUS

1052
Elf Jugendliche der Polytechnischen Schule Laimbach besichtigten die Produktionsanlagen der Fertighausherstellung und Tischlerei von HARTL HAUS in Echsenbach/Niederösterreich. Besonderes Augenmerk wurde auf die Möglichkeiten bei der Lehrlingsausbildung bei HARTL HAUS gelegt

Schüler der Polytechnischen Schule Laimbach statteten am 25. September 2018 der Firma HARTL HAUS in Echsenbach einen Besuch ab. Die Jugendlichen bekamen bei einer Führung durch das Werksareal Einblicke in die Fertigungsprozesse und –abläufe des niederösterreichischen Fertighausunternehmens. Ebenso wurden die hauseigene Möbel- und Bautischlerei besichtigt, in der Fenster, Türen, Küchen, Innentüren und diverse Möbel produziert werden.

Schwerpunkt des Besuches war es den Schülern die Möglichkeiten der Lehrlingsausbildung bei HARTL HAUS näher zu bringen und das Arbeitsumfeld in einem Betrieb mit rund 300 Mitarbeitern zu sehen. Als einer der größten Arbeitgeber der Region bildet der Waldviertler Traditionsbetrieb derzeit 19 Lehrlinge in den Berufen Fertighausbauer/Zimmerer, Tischler und Tischlereitechnik aus. Jährlich beginnen hier vier bis sechs Lehrlinge ihre Ausbildung als Fertighausbauer oder Tischler.

HARTL HAUS ist Österreichs ältestes Fertighausunternehmen mit eigener Bau- und Möbeltischlerei, das derzeit rund 300 Mitarbeiter beschäftigt. Die in Echsenbach im Waldviertel gefertigten HARTL Häuser werden von den Kunden hoch geschätzt: 97,4 % waren 2017 mit ihrem Eigenheim und den Leistungen von HARTL HAUS sehr zufrieden – eine Bestmarke in der gesamten Branche.

Foto zVg: HARTL HAUS

- In eigener Sache -