Am 27. und 28. Juli 2019 kommen die österreichischen und ungarischen Rallycross-Stars wieder in die MJP Arena nahe Horn.

  • 2 Tage volles Rallycross-Programm
  • MJP-Arena mit neuem Sprung und mehr Schotter
  • Ticket-Vorverkauf ist gestartet

Zum zweiten Mal in diesem Jahr kommt am 27. und 28. Juli die heimische Rallycross-Elite nach Fuglau. Die Veranstaltung ist der 6. Lauf zur Österreichischen Rallycross-Staatsmeisterschaft 2019 und zählt außerdem zur starken ungarischen Meisterschaft. Zu den gewohnten Klassen Supercars, Super1600, den diversen Super-Tourenwagenklassen und der National 1600 kommen dieses Mal die Markenpokale für Mazda MX-5, Opel Astra, Suzuki Swift sowie die ungarische Juniorenklasse. Nennschluss ist am 19. Juli 2019.

Mehr Schotter, mehr Sprünge

Die maximal 150 Teilnehmer erwartet beim Sommer-Rennen im Unterschied zum ersten Rennen Anfang Juni dieses Jahres eine stark veränderte Rennstrecke: Die Ostkurve wurde mit Schotter versehen und auf der Gegengerade wurde ein neuer spektakulärer Sprung angelegt. Damit ist die beliebte 1-Kilometer-Strecke neben der Mutkurve, der so genannten „Eau Rouge“ des Waldviertels, und dem Bergab-Hüpfer nach der ersten Schikane, um zwei weitere Attraktion reicher.

Tickets vergünstigt im Vorverkauf

Eintrittskarten können ab sofort beim Veranstalter Motorsport Team Mostviertel per E-Mail oder Facebook angefordert werden. Weiters sind Karten auch bei KFZ Freinberger, Schörgenbrunnenweg 1 in Ruprechtshofen, und KFZ Rabl, im Betriebsgebiet Nord 3 in Markersdorf, erhältlich. Das Wochenendticket kostet im Vorverkauf 12 Euro, an der Tageskassa 15 Euro. Wer nur samstags vorbeikommt, zahlt 8 Euro. Der Besuch des Fahrerlagers ist frei, die Platzwahl ebenso.

Ganztagsprogramm

Die Freien Trainings beginnen Samstag (27. Juli) um 10:00 Uhr. Die ersten Wettbewerbe mit den Vorläufen starten ab 13:30 Uhr. Die ungarische Meisterschaft bestreitet ihre zweiten Vorläufe noch am Samstag, die österreichischen Klassen setzen am Sonntag (28. Juli) ab 8:00 Uhr ihr Programm fort. Nach dem 3. Vorlauf starten ab 13:15 die Semifinale, anschließend die Finale. Die Vorläufe dauern jeweils 4 Runden, die Semifinale 5 Runden, die Finale 6 Runden.

Fotos: Walter Vogler

- Bezahlte Anzeige -