Donnerstag, 28. März 2019, 19.00 Uhr
Rittersaal, Schloss Ulmerfeld
VERNISSAGE

Eine Einladung zu einem Rendezvous bedeutet auch, einen Denk- und Handlungsraum in Anspruch zu nehmen. Das vorbehaltlose Eintauchen und die offene Begegnung mit einem Ort, wie hier mit den Räumlichkeiten des Schlosses Ulmerfeld, gehören genauso dazu wie das Entdecken und das Sich-Einlassen. Ein Prozess des Auslotens wird damit in Bewegung gesetzt.

Oft entstehen aus einem Rendezvous auch besondere Geschichten. Leopold Kogler und Martin Veigl begegneten sich in der Malakademie und daraus wurde eine tiefe Künstlerfreundschaft. Und in dem Wort schwingt auch jenes Gefühl mit, das einem bei der ersten Begegnung begleitet. In der Ausstellung werden neue Werkblöcke gezeigt, die erstmals aufeinandertreffen.

Veranstalter: Stadtgemeinde Amstetten, Kulturabteilung
Ausstellungsdauer: 29. März bis 2. Juni 2019
Öffnungszeiten: Fr 15-19 Uhr | Sa, So, Ft 10-12 und 14-17 Uhr
Eintritt frei!

Foto: © Valerie Veigl