Sehenswürdigkeiten als „Zwettler Zeitzeichen“

0
201

Am Donnerstag, 24. Jänner, 19.00 Uhr, lädt die Stadtgemeinde Zwettl-NÖ zur Präsentation des 19. Bandes der Zwettler Zeitzeichen in den Sparkassensaal (Eingang durch das Alte Rathaus) ein.

Der neue Band der „Zwettler Zeitzeichen“ ist der Stadt Zwettl, ihren Sehenswürdigkeiten und ihrer Geschichte gewidmet. Der kleine Stadtführer ermöglicht es Einheimischen und Gästen die bedeutenden Sehenswürdigkeiten der malerischen Stadt am Kamp im Herzen des Waldviertels vor ihrem historischen Hintergrund zu erleben und zu entdecken.
In einer Altstadtrunde werden die Zwettler Stadtmauer, die Gotteshäuser, die Stadtplätze und viele sehenswerte Gebäude erkundet. Aber auch außerhalb der Stadtmauern finden sich interessante Objekte, wie etwa die Propstei. Bereichert wird die Stadt durch zahlreiche Denkmäler und Kleinskulpturen, zu welchen einerseits mittelalterliche und barocke Wegkreuze zählen, aber auch moderne Skulpturen aus der jüngsten Vergangenheit.

Foto: Stadtgemeinde Zwettl

- Anzeige -