SOS-Kinderdorf Niederösterreich sucht Sachspenden

448

Jugendarbeitsprojekt AR.SOS macht Sachspenden zu Geld für Kinder in Not

GUNTRAMSDORF/HINTERBRÜHL. SOS-Kinderdorf Niederösterreich sucht aktuell Sachspenden für das Arbeitsprojekt AR.SOS sowie für Kinder und Jugendliche in Wohngruppen und SOS-Kinderdorf-Familien. „Mithilfe Ihrer Spende können wir Kinder und Jugendliche in Not mit Kleidung, Spielsachen oder Sportartikeln ausstatten“, erklärt Ernst Kirchner, Leiter SOS-Kinderdorf Guntramsdorf. „Außerdem können wir Jugendlichen helfen, ihre erste eigene Wohnung einzurichten, wenn sie bei uns ausziehen.“ Sachspenden, die SOS-Kinderdorf aktuell nicht selbst braucht, werden in den zwei Second-Hand-Geschäften von AR.SOS verkauft. Der Erlös geht an SOS-Kinderdorf, so kommen die Sachspenden in jedem Fall Kindern in Not zu Gute.

Gesucht werden sehr gut erhaltene Elektrogräte, Möbel und Haushaltsartikel sowie Fahrräder, Scooter und Spielsachen. Ebenfalls gebraucht wird neuwertige und sehr gut erhaltene Kleidung für junge Erwachsene und Kinder sowie Sportbekleidung und -ausrüstung. Alle Sachspenden können direkt bei AR.SOS in Guntramsdorf, Kirchengasse 15, von Dienstag bis Freitag zwischen 10 und 18 Uhr abgegeben werden.

Fit für den Arbeitsmarkt

Das Jugendarbeitsprojekt AR.SOS ist ein Arbeitstrainings- und Schulungsprogramm. Arbeitslose Jugendliche, die bei SOS-Kinderdorf leben und am freien Arbeitsmarkt nicht oder nur schwer fußfassen können, werden an einen geregelten Arbeitsalltag herangeführt.

In den zwei Second-Hand-Läden von SOS-Kinderdorf (Hinterbrühl und Guntramsdorf) gibt es viel zu lernen: von der Warenannahme und Lagerführung bis zum Verkauf, Kundenkontakt und Telefondienst. Zudem werden in der Werkstatt Tischler- und Restaurierungsarbeiten erledigt.

Wir bitten um Verständnis, dass Kuscheltiere, Matratzen, Polster, Bettdecken und Bettwäsche nicht angenommen werden können.

Spendenkonto SOS-Kinderdorf: IBAN AT 62 1600 0001 0117 3240

Foto: SOSKinderdorf Markus Rubanovits

- Bezahlte Anzeige -