Im Rahmen einer feierlichen Sponsion in Hollabrunn wurde vergangene Woche in der Aula der HTL Hollabrunn 18 Absolventen des berufsbegleitenden Studiengangs Maschinenbau der akademische Grad „Dipl.-Ing. (FH)“ verliehen.

Am Studienstandort HTL Hollabrunn bietet das Studienzentrum Weiz in Kooperation mit der deutschen Hochschule Mittweida seit 2010 die Möglichkeit zur berufsbegleitenden akademischen Weiterbildung an. Das speziell auf HTL-Absolventen abgestimmte Studienprogramm ermöglicht den direkten Einstieg in das fünfte von 8 Fachsemestern.

Hofrat Dipl.-Ing. Günther Friedrich (Gründer Studienzentrum Weiz und Ingenium Education):

„Vor 19 Jahren hat dieses grenzübergreifende Projekt begonnen, heute können wir österreichweit auf über 5.500 erfolgreiche Absolventen zurückblicken, mehr als 60 % davon sind in leitenden Positionen. Möglich wurde dieser Erfolg nur durch den hohen Einsatz unserer Hochschulpartner und natürlich das starke Einbringen der HTL’s in Österreich.

Weiterführende Information:
Studien- und Technologie Transfer Zentrum Weiz
www.aufbaustudium.at
Tel. 03172 603 4020

Foto: Hermann Burgstaller e.U.

- Anzeige -

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here