Städtisches Museum ab 29. Mai wieder offen

519
Unternehmer Hans Steinberger (ganz links) spendierte zusätzlich Masken für Besucher. Mag. Vanessa Staudenhirz vom Museumsteam, Bildungsstadträtin Barbara Kunesch und Bürgermeister Herbert Osterbauer freuen sich auf viele Besucher im Museum

NEUNKIRCHEN. Ab Freitag, den 29. Mai, lädt das Städtische Museum Neunkirchen in der Stockhammergasse 13 wieder zum Besuch ein. Jeden Freitag und Samstag von 14.00 bis 18.00 Uhr können interessante historische Objekte aus der Geschichte Neunkirchens und der Region besichtigt werden – u.a. zu sehen ist der „erste Neunkirchner“, ein Zeitgenosse des berühmten Ötzi.

Beim Besuch sind die Hygieneregeln einzuhalten (Nasen-Mundschutz, Händedesinfektion u.ä.), ebenso werden die Besucher in einem Einbahnsystem durch die Ausstellungsräume geführt. Gruppenführungen werden derzeit nicht angeboten.

Tipp: Mit der NÖ-Card ist Eintritt ins Museum gratis (sooft Sie wollen!). Die NÖ-Card kann direkt im Museum erworben und auch verlängert werden.

Das Museum ist für die Start gerüstet: Unternehmer Hans Steinberger (ganz links) spendierte zusätzlich Masken für Besucher. Mag. Vanessa Staudenhirz vom Museumsteam, Bildungsstadträtin Barbara Kunesch und Bürgermeister Herbert Osterbauer freuen sich auf viele Besucher im Museum. Foto: Stadtgemeinde Neunkirchen

Foto: Stadtgemeinde Neunkirchen