Stimmungsvoller Ferienauftakt in der Gemeinde Eschenau

896
Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister freut sich gemeinsam mit den Kindern Lina, Jonathan und Fiona in der Volksschule Eschenau über den Beginn der Ferien

LR Teschl-Hofmeister: Auch dieses Jahr bieten viele niederösterreichische Gemeinden für ihre Familien tolle Ferienbetreuungsprojekte an

Im Beisein von Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister wurden am Montag die Sommerferien 2020 eingeläutet. Im Schulgarten der Volksschule Eschenau, wo die Ferienbetreuung in Kooperation mit der NÖ Familienland GmbH stattfindet, wurde das abwechslungsreiche Betreuungsprogramm vorgestellt: „Der Sommer soll für Kinder eine unbeschwerte Zeit sein, in der sie Kraft tanken und ihren Lieblingsbeschäftigungen nachgehen können. Für Familien bedeuten die Ferien oft eine organisatorische Herausforderung. Aufgrund der COVID-19-Pandemie und des mit ihr verbundenen Lockdown mussten viele Eltern außerplanmäßig einen Großteil ihrer Urlaubstage aufbrauchen. Im Familienland Niederösterreich werden die Familien in den Ferien heuer deshalb besonders unterstützt. So hat das Land Niederösterreich 4,5 Millionen Euro für Kinderbetreuung in die Hand genommen und die Förderungen für Ferienbetreuung deutlich angehoben.“

In der Krisenzeit mussten der Schulalltag und die Betreuung anders als gewohnt organisiert werden. Auch in der Ferienbetreuung 2020 wird sich das fortsetzen. Das Land Niederösterreich begegnet dieser neuen Situation mit bedarfsgerechten Zusatzangeboten. „Die NÖ Familienland GmbH als Kooperationspartner in der Umsetzung von Ferienbetreuung stellt allen Gemeinden den Leitfaden ‘NÖ Ferienbetreuung 2020 – Corona-Spezial‘ zur Verfügung. Die Eltern sollen ihre Kinder in guten Händen und gut betreut wissen. Ich freue mich, dass in diesem Sommer die Ferienbetreuung durch zusätzliche Wissenschafts- und Forschungsworkshops sowie Lernwerkstätten ergänzt wird“, erklärt die Landesrätin.

Feierstimmung im Schulgarten
Das gemeinsame Ferienauftaktfest in Eschenau ist der Beginn einer fröhlichen Ferienzeit für die Kinder. Neben der musikalischen Eröffnung durch die Kinder begeisterte im Anschluss das Programm von Benny Barfuß. 2016 wurde der einladende Schulfreiraum im Rahmen der Aktion „Schulhöfe und Spielplätze in Bewegung“ unter aktiver Mitbeteiligung neugestaltet. Seitdem stehen den Kindern und Erwachsenen eine kleine Sitzarena, Sitzstufen, Kletterwürfel, Balancierelementen und Reck nicht nur während des Schuljahres, sondern auch in der Ferienzeit zur Verfügung. „Es ist schön zu sehen, wie die Projekte dieser Förderinitiative den notwendigen Ausgleich für unsere Kinder ermöglichen. Ich wünsche allen Kindern eine erholsame Ferienzeit und bedanke mich an dieser Stelle für das Engagement aller niederösterreichischen Gemeinden und all jener Pädagoginnen und Pädagogen, die mit großem Einsatz eine erholsame Ferienzeit ermöglichen“, bedankte sich Teschl-Hofmeister.

Foto: Julia Pfeiffer