Suzuki Swift Sport – Champion Yellow

0
134
Suzuki Swift Sport

Von seinen „zivilen“ Brüdern unterscheidet sich der Suzuki Swift Sport durch den exklusiven Kühlergrill mit Wabengitter, Anbauteilen an Front, Seiten und Heck im Carbon-Look, Dachspoiler und einer Heckschürze mit zwei Auspuffrohren. Sieben Aussenfarben stehen zur Wahl – unser Testfahrzeug trägt den bezeichnenden Namen Champion Yellow.

Champion trifft es punkto Agilität ganz gut, weil das Handling vom Suzuki Swift Sport sucht seinesgleichen. Herzstück ist ein 1,4 Liter Turbobenziner mit 140 PS Leistung. Durch einen neu entwickelten Turbolader stehen bereits bei niedrigen Drehzahlen bis zu 230 Nm zur Verfügung. Dadurch schaffte Suzuki einen perfekten Spagat zwischen dahin bummeln in der Stadt im hohen Gang oder ausreizen des Drehzahlbandes bis rund 6.000 Umdrehungen. Die Fahrbarkeit des Motors ist wirklich gut gelungen. Der kernige Sound aus den beiden Auspuffrohren passt gut ins Gesamtbild. Perfekter Partner des Motors sind die modifizierten Radaufhängungen an Vorder- und Hinterachse. Bedingt durch die kompakten Abmessungen und straffem Fahrwerk garantiert der Swift Sport ein beeindruckendes Handling.

Suzuki Swift Sport

Passend zum sportlichen Auftritt wurde auch die Innenausstattung adaptiert. Auf den ersten Blick gefallen die roten Akzente und Farbverläufe an Armaturenbrett sowie Türen und die Sportsitze mit integrierten Kopfstützen. Damit der Komfort nicht zu kurz kommt stattet Suzuki den sportlichen Swift serienmäßig mit einer Rückfahrkamera, Kimaautomatik, Sitzheizung sowie einem 7 Zoll Touchscreen aus. Über diesen werden Navi, Audio, Kommunikation sowie Smartphone-Anbindungen angesteuert. ESP, Berganfahrhilfe, Reifendruckkontrolle oder der adaptive Tempomat zählen zu den wichtigsten Sicherheitssystemen, die Suzuki ebenfalls serienmäßig verbaut.

Was kostet der Spaß. In der Liste stehen 21.990,– Euro. Dafür bekommt man ein wahnsinnig agiles Auto mit toller Motorleistung und Sound, knackiges Sechsganggetriebe und fünf Türen. Aufgrund der Außenabmessungen von 3,9 Metern würde man auf keinen Fall so viel Platz vermuten.

Fotos: slz

Suzuki Swift Sport

- Anzeige -

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here