Tägliche Stadtführungen

1856
Kultur- und Tourismusstadtrat Franz Piribauer, Museumsleiterin Eveline Klein sowie Josef Kleinrath und Lena Burgstaller (Büro 2019) mit den Stadtvermittlern, die Besucher und Interessierte durch das Stadtzentrum führen.

WR. NEUSTADT. Während der NÖ Landesausstellung werden in Wiener Neustadt täglich Stadtführungen durch die Innenstadt angeboten. Unter dem Motto „Geschichten und Geschichte im Herzen der Stadt“ geht es dabei von den Kasematten entlang der Stadtmauer und durch die Fußgängerzonen zum Hauptplatz, danach über den Domplatz zum Museum St. Peter an der Sperr. An etlichen Stationen wird die Bedeutung Wiener Neustadts als ehemalige kaiserliche Residenz anhand von Geschichten spürbar.

Die Stadtspaziergänge finden immer montags bis samstags jeweils um 16 Uhr, sonn- und feiertags um 14 und 16 Uhr statt. Treffpunkt ist bei den Kasematten, die Kosten belaufen sich auf 7 Euro pro Person bzw. 4 Euro für Kinder – Dauer rund 90 Minuten.

Tickets sind an den Kassen im Museum St. Peter an der Sperr und den Kasematten, beim Infopoint im Alten Rathaus sowie online auf www.noe-landesausstellung.at erhältlich. Gruppen können Stadtspaziergänge unter 0800 / 241045 oder buchung@noe-landesausstellung.at bei den Wiener Alpen  buchen.

Daneben werden auch kostenlose Stadtführungen “Entdecke die Stadt” angeboten. Bei diesen bekommen die Teilnehmer eine 15-minütige Einführung, sodass das Stadtzentrum im Anschluss selbst entdeckt und erlebt werden kann. Gestartet wird bei den Kasematten und beim Museum St. Peter an der Sperr – täglich um 12 Uhr sowie um 15.30 Uhr.

Foto: Stadt Wiener Neustadt/Weller