Jedes Jahr zieht der Käsemarkt tausende Besucher aus Nah und Fern nach Maria Taferl und ist „längst kein Geheimtipp mehr, sondern eine etablierte immer erfolgreicher werdende Veranstaltung“, so Wirtschaftskammer-Bezirksstellenobmann Franz Eckl, der sich unter die zahlreichen Gäste mischte.

Am Käsemarkt kommen Feinschmecker voll und ganz auf ihre Kosten. Auf rund 100 Ständen stellen Betriebe aus ganz Österreich ihre vielfältigen Käseprodukte, vom Vorarlberger Käse bis zum regionalen Schafkäse vor. Aber auch weitere Produkte, wie Waldviertler Mohn, Fleisch- und Wurstwaren, Bauernbrot, frisches Gebäck, Wein, Sturm, hausgemachte Mehlspeisen, Steirisches Kürbiskernöl, sowie Obst und Gemüse werden hier aufgetischt. Korbwaren und Kleinkunsthandwerk runden das umfassende Angebot ab. Das Rahmenprogramm bilden Kindervolkstanzgruppen, Schuhplattler und diverse Musikgruppen. „Diese sehr gelungene Veranstaltung sucht österreichweit ihresgleichen und macht Maria Taferl, neben der berühmten Wallfahrtskirche, über unsere Bezirksgrenzen hinaus, bekannt“, so Obmann Eckl.

Fotograf: FotoLois, Alois Spandl