Velo/Run findet am 13. September statt

627

Das Lauf- und Radevent heuer in Corona Edition

Das Team des Velo/Runs presented by Raiffeisenbank Baden war im vollen Einsatz, damit das Event am 13. September 2020 stattfinden kann. Mit einer besonderen Corona Edition des Velo/Runs wird den Teilnehmern ein sicheres Sporterlebnis ermöglicht.

„Die Corona Krise hat uns alle sehr schwer getroffen. Leider mussten viele Sportveranstaltungen abgesagt werden, weshalb es uns umso mehr ein besonderes Anliegen war, dass der Velo/Run 2020 trotz Corona sicher stattfinden kann. Deshalb hat unser Team für diese speziellen Umstände einen Alternativplan entwickelt, um die Sicherheit aller teilnehmenden Sportler zu gewährleisten. Gemeinsam mit unseren Sponsoren der Raiffeisenbank Baden, Malina Installationen und dem Autohaus Volvo LEB blicken wir zuversichtlich auf den September und freuen uns auf das Event!“, erzählt Richard Rohr, Projektleiter von der Eventagentur Vision05.

Infos rund um die Bewerbe

Der Velo/Run findet wegen Corona mit einem neuen Konzept statt, um die Sicherheit aller Teilnehmer gewährleisten zu können, alle vorgeschriebenen Corona Bedingungen zu erfüllen und vor allem die Massenstarts zu vermeiden. So wird jeder Bewerb mit Einzelzeitstarts erfolgen. Die Laufbewerbe sowie der Helenental Radausflug führen über den wunderschönen Radweg entlang der Schwechat Richtung Sattelbach und je nach Distanz von 5, 10 oder 15 km nach einer Wende wieder retour. Die Strecke für den Badener Radmarathon mit 85,3 km und 1100 Höhenmetern bleibt zu den Vorjahren gleich und führt über das Helenental nach Alland, Klausen-Leopoldsdorf, Laaben, auf die Klammhöhe, Neuwald, St. Corona am Schöpfl, Altenmarkt über den Hafnerberg nach Nöstach, von dort nach Neuhaus über Maria Raisenmarkt bis nach Mayerling und wieder bis in das Ziel in die Helenenstraße in Baden.

Einzelzeitstarts bei allen Bewerben
Um Massenstarts zu vermeiden werden heuer alle Bewerbe in Einzelzeitstarts erfolgen. Die Laufbewerbe finden am Sonntag, den 13. September ab 09:00 Uhr und der Helenental Radausflug ab 15:00 Uhr statt. Dabei erfolgt alle 20 Sekunden ein Start.

Der Start des Badener Radmarathons kann heuer an drei Tagen selbst gewählt werden: Freitag, 11. September von 12:00 bis 15:00 Uhr, Samstag, 12. September sowie Sonntag, 13. September, von 07:00 bis 15:00 Uhr. Die Chipmessung steht dabei an allen drei Tagen zur Verfügung. „Das gänzlich neue Konzept beim Radmarathon erlaubt ein flexibles Starten der Teilnehmer und kann an die persönlichen Bedürfnisse und Wetterbedingungen angepasst werden. Dabei können die Endzeiten sogar live online mitverfolgt werden!“, freut sich Rennleiter Martin Wicha von der Eventagentur Vision05. Es besteht heuer sogar die einzigartige Möglichkeit beim Radmarathon innerhalb der drei Tage nur einmal das Nenngeld zu bezahlen, aber zweimal an den Start zu gehen. Das finale Ergebnis wird am Sonntagabend veröffentlicht.

Tolle Goodies im Corona Jahr
Alle Teilnehmer erhalten ein umfangreiches Starterpackage inklusive einer biologisch abbaubaren 0,75l Trinkflasche im Corona-Edition Design und eine Finishermedaille. Mögliche Platzierungsmedaillen der Klassenwertungen werden den Gewinnern direkt nach Hause geschickt, um Menschenansammlungen bei einer Siegerehrung zu vermeiden. Das Velo/Run Team hat für jeden Bewerb eine Lösung gefunden, die ein sicheres Sporterlebnis möglich macht.

Anmeldung

Bereits bestehende Anmeldungen bleiben erhalten oder es wird eine Gutschrift ausgestellt, die für das nächste Jahr gültig ist. Für die Anmeldung zur „Velo/Run Corona Edition“ wird das Startgeld heuer zusätzlich verbilligt und die ersten 100 Anmelder erhalten ein besonders günstiges Startergeld. Raiffeisenbank Baden Kunden und Gruppen ab 10 Personen erhalten 4 Euro Ermäßigung. Anmeldungen sind ab sofort unter: www.velorun.at möglich.

„Wir freuen uns auf ein außergewöhnliches und super Event 2020! Halten wir in dieser Ausnahmesituation zusammen. Kommt vorbei und zeigen wir, dass Corona gegen uns Sportler keine Chance hat“, motiviert Richard Rohr, Projektleiter von Vision05, alle Läufer und Radfahrer.

Übersicht Nenngeld 2020 – Corona Edition:

Vergünstigtes Startgeld für die ersten 100 Anmeldungen
5km Lauf: 15/18 Euro
10km Lauf: 17/20 Euro
15km Lauf: 19/22 Euro
Radausflug 15km: 10/12 Euro
Radmarathon 85,3km: 35/39 Euro

Fotos: ©Rainer Mirau