Vom Waldviertel in die Europäische Kulturhauptstadt 2024

1570
Foto: Ta pantha rei

*SZENE Waldviertel Leiter Stephan Rabl als künstlerischer Geschäftsführer der Europäischen Kulturhauptstadt Bad Ischl – Salzkammergut 2024 bestätigt.

Der gebürtige Waldviertler hat vor nun genau 30 Jahren das Festival SZENE BUNTE WÄHNE gegründet, das rasch zum internationalen Treffpunkt einer Theaterszene für Heranwachsende im Waldviertel avancierte. Daraus entstanden das Theaterfestival SCHÄXPIR sowie das Theaterhaus DSCHUNGEL Wien im Museumsquartier. Mit der 2018 durch die Umbenennung in *SZENE Waldviertel FESTIVAL eingeleiteten Neuorientierung übernahm Stephan Rabl wieder die Geschäftsführung, sowie künstlerische Leitung des Festivals im Waldviertel, verwirklichte sich aber stets auch in weiteren Projekten, so als Kurator der Eröffnung des Wiener Weltmuseums, im Artistic Board des Wiener Kultursommer 2020 oder als Kurator des Eröffnungsprogramms der Libelle im Museumsquartier Wien. Nun zieht es Rabl von der Kulturregion Waldviertel in die Europäische Kulturhauptstadt 2024 Bad Ischl.

SINGER-SONGWRITER DUO, BLOCKFLÖTENTRIO, JIDDISCHE VOLKSLIEDER UND EIN THEATERSTÜCK: „DIE PEST IN WIEN“ – IN HORN AM 30.+31. OKTOBER

Bevor es aber nach Bad Ischl geht, läuft noch bis Anfang Dezember das *SZENE Waldviertel FESTIVAL’20, bei dem das nächste Highlight bereits ansteht: für Freitag, 30. und Samstag, 31. Oktober hat Stephan Rabl ein Programm mit einem ganz speziellen Theaterstück: DIE PEST IN WIEN, eine humorvolle Darstellung eines Kampfes für Gerechtigkeit und Menschlichkeit in Zeiten einer grassierenden Pandemie, am 30. Oktober um 20 Uhr im campus Horn, und drei Konzerten an einem Abend ausgewählt: der LATE-NIGHT LIEDERABEND gehostet von charmantem Singer-Songwriter Bryan Benner, am Samstag, 31. Oktober um 20 Uhr. Danach geht es weiter mit der Tour durch das Waldviertel (Thaya, Irnfritz und Horn) – mit Stücken von Holger Schober und The Showbär Company: die berühmte Holzpuppe „Pinocchio (6+)“ und Comedy-Show „Herr Rolf der Werwolf“ am 24. Oktober (Gross Siegharts), 07. November (Thaya) und 14. November (Irnfritz).