„Wandern und Trauben“ – Natur entdecken im Weinort Stetten

0
281
Wandern und Trauben; Foto: © Weinviertel Tourismus - Lahofer

Der nächste Ausflug der Veranstaltungsreihe „Weinviertler Ausflugstraum“ führt am 29. September durch die Kellergasse, Weingärten und Hohlwege von Stetten.

WEINVIERTEL. – In Begleitung einer eigens dafür ausgebildeten Kellergassenführerin geht es am 29. September auf einer Strecke von rund zwei Kilometern durch die Kellergasse, Weingärten und Hohlwege von Stetten. Dass die Region Weinviertel vom Wein geprägt ist, verdeutlicht der Name. Doch ehe der Wein in seinen Fässern reifen kann, müssen erst einmal die Trauben an den Reben wachsen. Genau das ist das Thema, um das sich dieser spannende Nachmittag dreht.

Bei diesem Ausflug lernen die Teilnehmer den Unterschied zwischen Tafel- und Weintrauben, bekommen Informationen zu den einzelnen Trauben- und Weinsorten und erfahren Wissenswertes über diese Frucht. Auch ein Quiz steht auf dem Programm. Am Ende wartet eine typische Heurigenjause mit einem guten Glas Traubensaft auf die kleinen Entdecker (Kostenbeitrag erforderlich). Die Eltern dürfen auch ein Achterl Weinviertel DAC genießen. Der Ausflug ist für Kinder ab sechs Jahren geeignet.

Vormittags lohnt sich ein Ausflug in die Fossilienwelt nach Stettten, wo der Themenpark zum Urmeer entdeckt und nach Haifischzähnen und Perlen gesucht werden kann. Der Abenteuerspielplatz lädt zum Verweilen ein.

Vorab empfiehlt sich ein Mittagessen im Gasthaus Schweinberger, wo regionale Köstlichkeiten des Weinviertels genossen werden können.

Treffpunkt: Parkplatz bei der Weinpresse (Ortsmitte Stetten), Kreuzung Kirchenweg/Hauptstraße, 2100 Stetten um 14.00 Uhr. Für die Jause ist ein kleiner Geldbeitrag zu leisten. Anmeldungen bitte unter: https://www.weinvierteldonauraum.at/ausflugstraum-wandern-trauben

Weitere Informationen zum Programm unter www.weinvierteldonauraum.at/ausflugstraum

 

- Anzeige -

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here