Der Ort St. Oswald liegt auf dem Höhenrücken zwischen der Großen und Kleinen Ysper auf 658 m Seehöhe. Eine markante Höhe bildet die Burgsteinmauer mit 975 m. Beide Flüsse haben sich tief in das Höhenplateau eingeschnitten und bilden klamm- bzw. schluchtenartige Täler. In ihrer natürlichen Ausprägung sind sie wildromantisch und weniger kulturlandschaftlich überformt. Überragt wird die Hochfläche vom Burgsteinberg (1.013m). Von dort bietet sich nach Süden über die langsam abfallende Hochebene ein prächtiger Ausblick bis zu den Alpen.

Tipp:
Kirche zum Hl. Oswald, sagenhaft-mystische Plätze wie Herzstein, Totenkopf, Kornmandl, Aussichtspunkt Undeutsch mit Panoramatafel. An der Ortseinfahrt, von Ysper kommend, südlichster Wackelstein des Waldviertels, Hochmoor (Hauswiesenmoor), Loseneggerklamm, Kräutergarten, Fitnessparcours, Freizeitanlage mit Badeteich, Hauptmann-Mayer-Ruhe

Start Fitnessparcours

Wanderwege in St. Oswald:

Herzsteinweg – St. Oswald
Ausgangspunkt: Kirchenplatz St. Oswald
Streckencharakteristik: 95% Wald-/Wiesenwege
Länge: 9 km mit Stichweg Totenkopf und Gipfelkreuz Weißenberg
Gehzeit: 3 Std., Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
10 Stationen „Herzensbildung“, geschnitzte Holzfiguren

Herzstein

Friedenskreuz
Ausgangspunkt: Kirchenplatz St. Oswald
Streckencharakteristik: Wiesen- und Waldwege
Länge: 3 km, Gehzeit: 1 Std, Schwierigkeitsgrad: leicht

Kneippweg
Ausgangspunkt: Kirchenplatz St. Oswald
Streckencharakteristik: 10% Asphalt, 90% Wiesen- und Waldwege
Länge: 12,2 km, Gehzeit: 3 Std 30 min
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer

Rund um den Stockberg
Ausgangspunkt: Kirchenplatz St. Oswald
Streckencharakteristik: 30% Asphalt, 70% Wiesenwege
Länge: 4 km, Gehzeit: 1 Std 30 min, Schwierigkeitsgrad: leicht

Höhenweg über Kl. Yspertal
Ausgangspunkt: Kirchenplatz St. Oswald,
Streckencharakteristik: 20% Asphalt,
80% Wiesen- und Waldwege
Länge: 8 km, Gehzeit: 2 Std 30 min, Schwierigkeitsgrad

Burgsteinmauer 975 m
2 Wandermöglichkeiten:
a) Länge: 3 km, Gehzeit: 1 Std 30 min
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
b) Länge: 14km, Gehzeit: 5 Std
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer; Alpenpanorama

Alpenpanoramablick – Kraftquellweg
Ausgangspunkt: Kirchenplatz St. Oswald
Streckencharakteristik: 20% Asphalt, 80% Waldwege
Länge: 3 km (oder 4,7 km mit Einstieg auf WW 19)
Gehzeit: 50 min (oder 1 Std 15 min), Schwierigkeitsgrad: leicht)

Fitnessparcours – Rundweg
Ausgangspunkt: Kirchenplatz St. Oswald
Streckencharakteristik: 20% Asphalt, 80% Waldwege
Länge: 3,7 km, Gehzeit: 55min, Schwierigkeitsgrad: leicht
16 Stationen mit Aussichtsturm

Ysper- Weitental Rundwanderweg
Hauptweg der Wanderregion Südliches Waldviertel: Nöchling – St. Oswald – Yspertal – Ysperklamm – Gutenbrunn – Martinsberg – Pöggstall – Raxendorf – Weiten – Leiben – Artstetten-Pöbring – Maria Taferl – Münichreith – Nöchling.
Weglänge: ca. 170 km (inkl. Anbindungswege Dorfstetten, Laimbach, Yspertal)
www.waldviertel.at/wanderregion-suedliches-waldviertel

 

Der Lebensweg – Leben ist Gehen

  • Länge des Lebensweges: 260,8 km
  • längste Etappe: 28,2 km Els – Albrechtsberg – Sallingberg
  • kürzeste Etappe: 14,2 km Leiben – Losau – Artstetten-Pöbring – Maria Taferl
  • zu überwindende Höhenmeter: insgesamt 7.320 m
  • höchster Punkt: Peilstein mit 1061 m
  • niedrigster Punkt: 300 m

Foto: Leo Baumberger

- Bezahlte Anzeige -