Erfrischende Weinsommer-Events in Kamptal, Kremstal und Traisental

Einfach mal raus, Abwechslung erleben und sich dem Genuss hingeben: Bei den zahlreichen Weinsommer-Veranstaltungen der drei Weintäler Kamptal, Kremstal und Traisental lässt sich das alles hervorragend verbinden. Ganz ohne Gedränge, meist mitten in der Weinlandschaft!

Foto: Robert Herbst

So lässt es sich leben: Ein romantisches Plätzchen im Grünen, mit Fernblick ins idyllische Weintal und ein fein gefüllter Picknickkorb in Griffweite. Ein Feinschmecker-Menü, angerichtet zwischen Weinreben, dazu jene Weine, deren Trauben gleich hier wachsen. Oder eine Wanderung durch die schönsten Rieden der Weinregion, begleitet vom Winzer persönlich. – Einige von zahlreichen Beispielen, wie man in den Weinbaugebieten Kamptal, Kremstal und Traisental einen ganzen Sommer lang Weinevents in entspannt-lockerer Atmosphäre bietet. Platz genug dafür hat man ja, schließlich bringen es die drei Weintäler zusammen auf rund 7.000 Hektar Weingärten. Einige kommende Events als Appetitanreger:

Kremstal

Der geschichtsträchtige Heltihof der Familie Faltl liegt in Rehberg, dort wo das Kremstal enger und steiler wird. Weinidylle pur und ein perfekter Ort für die Weinsommer-Veranstaltung „Der Weinfalt´ler“. Spitzenkoch Gerhard Pachschwöll wird dort am 7. und 8. August um 18 Uhr den Griller anwerfen und die Gäste mit Fleisch, Fisch und Gemüse vom Rost verwöhnen. Die passenden Weine dazu liefert der Keller des Heltihof. Nicht überhören sollte man den Ruf des Eichbühel, einer traumhaften Lage im Kremstal. „Der Eichbühel ruft!“ so der Titel der zweitägigen Veranstaltung am 8. und 9. August, die vom Weinwandern, über Weinthemenstationen bis hin zur musikalischen Begleitung viel bietet. Krönung ist natürlich der legendäre Ausblick vom Eichbühel auf Stift Göttweig, Donau und Kremstal.

Kamptal

Nicht im Wein- sondern im Raritätengarten der ARCHE NOAH in Schiltern bei Langenlois spielt sich am 8. und 9. August jeweils um 12 Uhr „momentum“ ab. Ein außergewöhnliches 4-Gänge-Menü, zubereitet von dem Kulinarik-Duo „Kochnomaden“ und mit Wein begleitet vom Langenloiser Weingut Jurtschitsch. Mit ihrer Lage hoch über dem Kamptal ist die Kellergasse von Mittelberg bei Langenlois etwas Besonderes. Dort startet am 22. und 23. August von 14 bis 20 Uhr die „Mittelberger Winzerwanderung“ mit Weinen von acht Mittelberger Winzern, feinen Schmankerln und Ausblicken soweit das Auge reicht. Bei „Wein im Schlosspark“ laden am 21. und 22. August von 16 bis 23 Uhr Langenloiser Weingüter zur Wein- und Sektverkostung mit Livemusik, kulinarischen Köstlichkeiten und viel Platz zum Verweilen im Park von Schloss Haindorf ein. Dazu prämiert der Weinbauverein die Weinchampions Langenlois und das „Weingut des Jahres 2020“.

Traisental

Am 9. August ist die Riede Antingen in Wölbling von 11 bis 19 Uhr Schauplatz des „Wölblinger Weinblick“. Ein Genussreigen von 11 Traisentaler Winzern, die zwischen den Weinreben ihre Weine, Sekt und Heurigenschmankerln anbieten. Ebenfalls im Traisental, in Wagram ob der Traisen, haben sich drei Winzerinnen zusammengetan und präsentieren ein kulinarisches Erlebnis der Extraklasse: „Winzerinnen Weinsommer mit da Josef im Weingarten“ so der Titel der Veranstaltung die am 21. August im Weingarten ein viergängiges Menü des Restaurants „da Josef“ und Weine von Kathrin Bachmann, Johanna Müller und Viktoria Preiss bieten wird.

Der Weinsommer Kamptal, Kremstal und Traisental ist also in voller Blüte und es warten noch viele Gelegenheiten für entspannten Genuss auf die Gäste.

Das volle WeinSommer-Programm: www.donau.com/weinsommer.