Wieselburger Gründung geht unter die Haut: Pizza für Purgstall

476
Große Freude herrscht in Purgstall über die Belebung der Pöchlarner Straße: geschäftsführende Gemeinderätin Birgit Ressl, „Gründung findet Stadt“-Projektleiterin Bettina Rehwald, Bezirksstellenobfrau Kommerzialrat Erika Pruckner (Wirtschaftskammer Niederösterreich), Vizebürgermeister Erik Hofreiter, riz up-Gründerberater und Eisenstraße-Themenfeldsprecher Gregor Haslinger, Standortgründerin Raja Alazzaoui mit Tochter Suqeina Alfahdaoui, geschäftsführender Gemeinderat Josef Fuchs, Bürgermeister Harald Riemer, Purgstalls Wirtschaftsbund-Obmann Dietmar Gindl und geschäftsführende Gemeinderätin Martina Mayrhofer (v.l.).

Die Gründer sieben und acht im Rahmen des LEADER-Projekts „Gründung findet Stadt“ wurden in der Vorwoche gekürt: Lukas Dworak ist seit 2013 selbstständiger Tätowierer und verlagerte im Jänner seinen Standort nach Wieselburg. Purgstall bekommt einen neuen Pizza-Lieferservice und begrüßt Raja Alazzaoui als Standortgründerin in der Pöchlarner Straße.

„Gründung findet Stadt“ läuft seit acht Monaten als Kooperationsprojekt der Eisenstraße Niederösterreich mit den regionalen Zentren Wieselburg, Purgstall, Scheibbs und Waidhofen an der Ybbs. Ziel der Gründerinitiative ist es, gemeinsam mit riz up, der Gründeragentur des Landes Niederösterreich, sowie der Wirtschaftskammer Niederösterreich die Leerstände in den Ortszentren zu minimieren und die Gründerquote zu heben.

Die Suche nach einer geeigneten neuen Geschäftsfläche erwies sich für Lukas Dworak als sehr zeitsparend. Die erste Besichtigung einer Leerfläche in Wieselburg war auch gleich die letzte: „Ich habe mich hier sofort wohl gefühlt“, so Lukas Dworak über sein neues Tattoo-Studio. Seit Jänner können sich „Stichkunst-Begeisterte“ beim Allround-Tätowierer zu einer Sitzung anmelden.

Seit vier Jahren leben Raja Alazzaoui und ihre Tochter bereits in Österreich. Nun verwirklichen sie ihren Traum und eröffnen einen Pizza-Lieferservice in Purgstall. Es soll ein familiär geführtes Unternehmen werden, das acht Sitzplätze anbietet. Mit Qualität und kurzen Lieferzeiten wollen sie bei ihren Kunden punkten.

Welche weiteren Geschäftsflächen auf Gründer warten, zeigt sich beim „Gründerspaziergang“ am Freitag, 6. März, in Purgstall. Treffpunkt ist um 14 Uhr im Rathaus. Nach den Besichtigungen von aktuellen Leerständen mündet der Spaziergang in einem gemütlichen Ausklang am neu gestalteten Kirchenplatz in Purgstall. Neugierige melden sich bei „Gründung findet Stadt“-Projektleiterin Bettina Rehwald per E-Mail an projekt@eisenstrasse.info oder telefonisch unter 0664/266 00 14 an.

Die Jury in Wieselburg gratuliert dem dritten Wieselburger Projektteilnehmer im Zuge des LEADER-Projekts „Gründung findet Stadt“: Stadtrat Werner Tazreiter, „Gründung findet Stadt“-Projektleiterin Bettina Rehwald, Ingrid Pruckner (Bezirksvertreterin von ‚Frau in der Wirtschaft NÖ’), Standortgründer Lukas Dworak, Stadtrat Josef Lechner, Wilma Grubmüller (Inhaberin Grünlage & Stadtlage), Werner Roher (Messedirektor), Gemeinderat Michael Sieberer und Gernot Holnsteiner (Hotelmanager von I’m Inn) (v.l.).

Die Eisenstraße Niederösterreich ist Projektträger des LEADER-Projekts „Gründung findet Stadt – Eine Initiative der Eisenstraße NÖ“. Ziel ist es, bis November 2020 insgesamt 20 Gründerinnen und Gründer in den vier Gemeinden zu unterstützen. Die ersten acht „Tickets“ gingen an Michael Lindner (Wieselburg), Irene Hinterhofer (Scheibbs), Ingrid Hödl (Scheibbs), Elisabeth Bayerl (Wieselburg), Junei Azzr (Scheibbs), Petra Forster (Waidhofen an der Ybbs), Lukas Dworak (Wieselburg) und Raja Alazzaoui (Purgstall).

Als direkte Ansprechpartnerin steht Projektmanagerin Bettina Rehwald vom Team der Eisenstraße Niederösterreich zur Verfügung: 0664/266 00 14, projekt@eisenstrasse.info.

Bewerbungen sind jederzeit auf www.gruendungfindetstadt.at möglich.

Die Initiative „Gründung findet Stadt“ wird aus Mitteln der Europäischen Union und des Landes Niederösterreich kofinanziert.

Veranstaltungstipp:
Spaziergang für GründerInnen in Purgstall
Freitag, 6. März 2020
14 Uhr (Treffpunkt Rathaus Purgstall)

Webtipp:
www.gruendungfindetstadt.at

Fotos: www.eisenstrasse.info