Zeugen Jehovas Vortrag „Werde ich das Zeichen zum Überleben bekommen?“

1369
Biblische Prophetie mal spannend Foto: zVg

Öffentlicher Vortrag eines Gastdozenten per Zoom

St. Valentin. Der Gastdozent und Inlandsmissionar Samuel Sinka wird am Sonntag, dem 13. Dezember 2020 um 9.00 einen öffentlichen Vortag per Zoom halten. Er spricht über das Thema: „Werde ich das Zeichen zum Überleben bekommen?“

Da seit dem Beginn der Covid-19-Pandemie keine Gottesdienste im Königreichssaal (Kirchengebäude) stattfinden, besteht die Möglichkeit, diesen Vortrag virtuell zu erleben. Bei Interesse wird per Mail ca. 30 Minuten vor Programmbeginn ein Zoom-Link versandt. Der „Besucher“ wählt sich ein und entscheidet, ob er den Vortrag akustisch oder auch per Video mitverfolgen möchte.

Ein solcher Zugang kann über das Kontaktformular auf der Website jw.org>jehovas-zeugen>wuenschen>sie>einen>besuch erfragt werden, oder per Telefon (siehe Medienkontakt).

Dazu Franz Michael Zagler, örtlicher Medienbetreuer der Zeugen Jehovas: „Dieses Thema eröffnet den spannenden Zugang zu einer biblischen Prophezeiung. Der geschichtliche Hintergrund führt in das Jahr 607 v.u.Z. als die Stadt Jerusalem von der damaligen Weltmacht Babylon zerstört und ein neues Zeitalter eingeläutet wurde. Auch heute stehen unser Planet und die Gesellschaft vor einer Wende. Wer diese Wende herbeiführt, wie grundlegend die Veränderung sein wird und welche Rolle jeder Einzelne von uns dabei hat, ist Bestandteil der Erklärungen Sinkas.“