Der neue Citybus Ebreichsdorf ist startklar: Vertragsunterzeichnung mit der Postbus GmbH im Rathaus

Verkehrsstadträtin Claudia Dallinger, DI Nikolaus Ott von der Postbus GmbH und Bgm. Wolfgang Kocevar

Am Freitag wurde der endgültige Startschuss für die Realisierung des neuen Citybusses in Ebreichsdorf gegeben: Bürgermeister Wolfgang Kocevar und Verkehrsstadträtin Claudia Dallinger begrüßten im Rathaus die Postbus GmbH mit Regionalmanager DI Nikolaus Ott zur offiziellen Unterzeichnung des Vertrages. Somit wird es ab Herbst 2018 ein eigenes Ortsverkehrssystem geben, welche die einzelnen Ortsteile Ebreichsdorf, Weigelsdorf, Unterwaltersdorf und Schranawand optimal miteinander verbindet. Die Stadtgemeinde hat dafür eine offizielle Ausschreibung durchgeführt. In diesem mehrstufigen Verfahren ging schlussendlich die Postbus GmbH als Sieger hervor. Sie wird in den kommenden 8 Jahren mit einem voll gebrandeten Midibus (13 Sitz-, 12 Stehplätze plus ein Behindertenplatz) auf der Citybuslinie unterwegs sein.

„Ich bin stolz, dass wir ein so wichtiges Projekt für die Verbesserung der Öffentlichen Mobilität nunmehr endlich umgesetzt haben und bedanke mich bei allen Beteiligten für ihren Einsatz. Das Projekt Citybus ist mir ein persönliches Anliegen, mit dem wir eines unserer Wahlversprechen einhalten können. Wir unterstützen damit zahlreiche Bürgerinnen und Bürger, die nicht mobil sind und für die Wege innerhalb unserer Stadt oft eine enorme Herausforderung darstellen.“ Überdies sei das Vorhaben ein wichtiges Signal für den Umweltschutz, weil die öffentliche Mobilität gefördert wird. Verkehrsstadträtin Claudia Dallinger ist überzeugt, dass das neue Busliniensystem mit seinen insgesamt 26 Haltestellen auch viele Familien ansprechen wird: „Familien haben dann die Möglichkeit, nahe Strecken für Freizeitaktivitäten und Einkäufe mit dem Bus abzudecken. Kurze Strecken mit dem Auto müssen nicht mehr gefahren werden“.

Die Stadtgemeinde wird die BürgerInnen in den kommenden Wochen laufend über die weiteren Vorbereitungen zu den Haltestellen, Führung der Routen, etc. informieren. Ebenso wird es noch Detailinfos zu den Einzelfahrkarten, Monats- und Jahreskarten mit Ermäßigungen für Kinder, Jugendliche und Pensionisten geben. „Wir sind am Finalisieren und werden regelmäßig über die Gemeindezeitung, über Postwurf und die Homepage der Stadtgemeinde informieren, so STR Claudia Dallinger.

Foto: Stadtgemeinde Ebreichsdorf