IMC FH Krems begrüßt 50 neue Incoming Exchange Studierende in Krems

Die IMC FH Krems durfte wieder über 50 Incoming Exchange Studierende in Krems begrüßen

Die Welcome Days an der IMC FH Krems sind am Semesteranfang immer ein Highlight. Dieses Semester durften rund 50 Incoming Exchange Studierende begrüßt werden, die auch an den Welcome Days teilnahmen. Aktuell sind damit 76 Incoming Exchange Studierende an der Fachhochschule, 18 Studierende absolvieren bereits ihr zweites Semester, 58 sind neu dazugekommen. Die Incoming Exchange Studierenden kommen aus allen europäischen Ländern (Finnland, Frankreich, Spanien, Tschechien…) aber auch aus den USA, Kanada, Malaysia, China, Kasachstan, Mexiko und der Türkei.

Die Welcome Days dienen dazu, dass sich die Studierenden schon vor dem Beginn des Studiums kennenlernen und auch um bestens informiert ins Semester starten zu können.

Nach einem ersten gemeinsamen Welcome & Get together Nachmittag und der offiziellen Induction, stand auch ein Ausflug nach Wien auf dem Programm. Auch Teambuilding Sessions, Stadtrundgänge, eine Exkursion in die Wachau und eine Meet & Greet Reception mit den Buddies waren außerdem angesagt. Den Abschluss der Welcome Days bildet ein gemeinsamer Kinobesuch – heuer mit dem Film, der Österreich weltweit so zeigt, wie wir es nicht wirklich wahrnehmen: „The Sound of Music“.

International Spirit

Die über 70 Exchange Incoming Studierende, die momentan ihr Auslandsemester an der IMC FH Krems verbringen, verleihen der IMC Fachhochschule Krems ihre ganz besondere internationale Note. Die Attraktivität der IMC Fachhochschule Krems ist für ausländische Studierende darauf zurückzuführen, dass die Institution die erste Fachhochschule in Österreich war, die Englisch als Vorlesungssprache einsetzte. Inzwischen werden über 40% des Studienangebotes ausschließlich in Englisch gelehrt, die weiteren Studiengänge werden sowohl in Deutsch als auch in Englisch unterrichtet.

„Durch unsere internationalen Studierenden wird der Studienalltag an der IMC FH Krems entscheidend mitgeprägt, belebt und bereichert“, betont Geschäftsführer Dr. Karl Ennsfellner stolz.

Foto: IMC FH Krems