LR Teschl-Hofmeister besuchte Familientag Grafenegg

Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister genoss wie Familie Ramoser und Familie Widmayer das bunte Programm in Grafenegg

Beim Familientag im und um das Schloss Grafenegg erwartete Familien am 17. Juni den ganzen Tag lang ein besonders musikalisches Programm für Groß und Klein.

Auch Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister verschaffte sich einen persönlichen Eindruck, lauschte dem Abschlusskonzert und besuchte den Stand der NÖ Familienland GmbH. Dort zeigte sie sich von der Familienveranstaltung im Ambiente des Schlossareals begeistert: „In Niederösterreich gibt es für Familien im Jahreskreis unzählige Möglichkeiten, um gemeinsame Familienzeit zu verbringen und Neues kennenzulernen. Durch die Kooperation vieler Beteiligter gelingt es hier für jede Altersgruppe etwas Passendes zu bieten und das Kennenlernen von Neuem mit Spaß zu verbinden.“
Der Familientag wurde zum bunten Fest voller Klangfarben, bei dem Kinder Instrumente probieren und Klangkörper basteln konnten, bei Konzerten jenen lauschen, die die Instrumente schon beherrschten, Workshops besuchen, im Schlosspark tanzen und turnen und vieles mehr.

Die NÖ Familienland GmbH war mit professionellem Gesichterschminken für alle Kinder, duftendem Stockbrot zum Selbstbacken für die ganze Familie, einem Bausteinbereich, einer Chillout-Zone samt Liegestühlen und Hängematten sowie einer lustigen Fotobox für bleibende Erinnerungen vor Ort.

Viele Familien nutzten das Angebot, den Familientag in Grafenegg mit dem NÖ Familienpass ermäßigt zu besuchen.

Foto: NÖ Familienland GmbH