Startschuss für die „spiel.zeit 2018“

Im Rahmen der „spiel.zeit 2018“ bietet die Biondekbühne ihrem Publikum wieder eine Fülle von spannenden Produktionen, zum ersten Mal wird dabei die gesamte Stadt zum Schauplatz der Tanz-, Rhythmik- und Schauspielgruppen.

Bereits am Eröffnungsabend im Festsaal des BG Biondekgasse überzeugten die JungdarstellerInnen ihr Publikum mit ihren selbst erarbeiteten Stücken, die noch bis 9.6., unter andrem im Zentrum für interkulturelle Begegnung, im Arnulf Rainer-Museum und im Cinema Paradiso zu sehen sein werden. Ebenfalls neu: die neue Filmgruppe der BiondekBühne wird ihre Produktionen stilecht auf der großen Kinoleinwand des Cinema Paradiso präsentieren.

Foto 2: Als erklärte Fans der Biondekbühne ließen es sich Bürgermeister Dipl.-Ing. Stefan Szirucsek, Vizebürgermeisterin LAbg. Helga Krismer, GR Mag. Helmut Hofer-Gruber sowie GR Stefan Eitler und NAbg. StR Carmen Jeitler-Cincelli nicht nehmen, persönlich bei der Premiere dabei zu sein.  Ebenfalls mit im Bild: Die Direktorin des BG Biondekgasse, Birgitta Stieglitz-Hofer sowie der Geschäftsführer der Biondekbühne, Gregor Ruttner.

Foto: 2018psb/vs