Wiener Neustadt: Das „Bunte Stadtfest“ geht in die vierte Runde und wartet mit einigen Neuerungen auf

Bürgermeister Klaus Schneeberger mit den beiden Organisatorinnen Gemeinderätin Erika Buchinger (2.v.l.) und Alexandra Potzmann (2.v.r.), sowie den Straßenmusikern Alexander Rott (Posaune) und Gernot Brandl (Kontrabass) von der Formation “ARG”

Bereits zum vierten Mal findet Anfang September das „Bunte Stadtfest“ in der Wiener Neustädter Innenstadt statt. Von Freitag, dem 7. September, bis Sonntag, den 9. September, erwartet die Besucher auch heuer wieder ein reichhaltiges Programm – mit leckerem Essen, Außenbars für Cocktails und Getränke und der Hauptbühne mit abwechslungsreichen musikalischen Highlights.

Neu in diesem Jahr sind professionelle Straßenmusiker aus aller Welt, die in den Fußgängerzonen, wie der neu gestalteten Wiener Straße, und am Marienmarkt spielen werden. Sie kommen aus Australien, Spanien, Portugal, Italien, Deutschland, Kanada, USA und Österreich. An je drei Standorten pro Fußgängerzone und einem am Marienmarkt wird den ganzen Tag ein buntes Musikprogramm dargeboten. Internationale Solokünstler, Duos, Trios spielen Musik aller Genres.

Beim „Weinplatzl“ am Hauptplatz präsentieren Winzer aus der Umgebung ihre Qualitätsweine und auch für die Kinder gibt es wieder ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Feuerwehr und Rotes Kreuz präsentieren sich beim BORG, Hüpfburg und Kinderschminken inklusive. Zusätzlich wird es eine Kinder-Event-Zone geben mit Kinderschminken, Hüpfburg, Kletterturm und einer Bühne mit Kinder-Musicals, Dance Workshops und vielem mehr. Und auch die Kür zur „Wiener Neustädter Fashion Queen“ wird es wieder geben, wenn drei Damen mit einem Budget von jeweils 500.- Euro zu einem vorgegebenen Motto ihr „Fashion Queen Outfit“ in der Innenstadt kaufen dürfen.

„Das ‚Bunte Stadtfest‘ ist bereits eine fixe Institution in unserer Stadt, ein Event, das bei den Menschen aus Stadt und Region großen Anklang findet“, so Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger, der das Fest nach seinem Amtsantritt im Jahr 2015 initiiert hatte. „In diesem Jahr haben wir uns wieder einige Neuerungen einfallen lassen, die die Attraktivität der nunmehr vierten Auflage des ‚Bunten Stadtfestes‘ noch weiter steigern wird.“

Die musikalisch hochwertige Ouvertüre zum „Bunten Stadtfest“ bildet, wie schon im Vorjahr, das „Konzert für Wiener Neustadt“ mit freiem Eintritt am Donnerstag, dem 6. September, auf dem Wiener Neustädter Hauptplatz.

Der „Dirndlgwandsonntag“ am 9. September, der in Zusammenarbeit mit der Volkskultur NÖ organisiert wird, ist auch in diesem Jahr wieder der krönende Abschluss dieses Festreigens.

Organisiert wird der Event in bewährter Manier vom Stadtmarketing, Gemeinderätin Erika Buchinger, der Wirtschaftskammer, der Arena Nova sowie zahlreichen Gastronomen der Innenstadt.

Foto: Stadt Wiener Neustadt / Weller