+++ KURZTEST +++ Abarth 595C Turismo +++

Abarth hat zu Beginn 2021 die Modellreihe 595 gründlich überarbeitet. Wir durften den brandneuen 595C Turismo testen. Das Ergebnis: Pures Fahrvergnügen!

Optisch unverkennbar steht unser Testwagen in der passenden Sonderfarbe colosseo Grau bereit, besohlt mit 17 Zoll Leichtmetallräder. Dieser Skorpion schaut richtig sportlich-giftig aus, 165 PS/121 kW warten auf ihren Einsatz und treffen auf ein Gewicht von lediglich 1.035 kg!

Wir steigen ein: Das Interieur verschlägt uns kurz den Atem: Leder und wertige Materialien soweit das Auge reicht. Wunderschön ist die Lederbestuhlung in Helmet Brown, echt sehenswert und stilvoll zum „Cabriolieren“.

Wir starten den 165 PS starken, mit einem Garret Turbolader aufgeblasenen 1.4 Turbo T-Jet 16 V Benzinmotor und wechseln sofort in den Sport-Modus. Herrlicher, bassiger Sound verlässt die zweiflutige Auspuffanlage und nach wenigen Metern hat uns das Abarth-Fieber gepackt. Jeden Gasdruck quittiert der 595 mit giftigem Nachdruck.

 

Ebenfalls brilliant: Fahrwerk und Bremsen!
Sportlich sind erwartungsgemäß die Fahrleistungen: Unser Cabrio sprintet in spektakulären 7,2 Sekunden auf Landstraßentempo, 218 km/h wären auf der Autobahn möglich!
Dennoch verwöhnt uns der Testwagen mit reichlich Ausstattung, schließlich will gerade dieser 595 auch ein typischer, italienischer Gran Turismo sein – mit Stil und Komfort. Zum Ausstattungsumfang zählen unter anderem ein mittig platzierter Uconnect 7“Zoll Touchscreen samt Live Services und integriertem TomTom Navi, Freisprecheinrichtung, DAB + Sprachsteuerung, Gestensteuerung, Hifianlage mit 6 Lautsprechern, AppleCar Play und Android Auto, Rückfahrsensoren – die Liste ist lang.

Der Verbrauch bleibt stets akzeptabel, samt forschen Testtempi genehmigt sich die Rennsemmel zwischen 6,8 und 9,1 Liter Super.

Fazit: Dieser Abarth 595 markiert einen weiteren Meilenstein in der Firmengeschichte. Eine Fahrmaschine par excellence, für die kleine Familie. Auch mit 145 PS sowie 180PS Benzinmotor erhältlich. Die Preise starten bei 22.990 Euro.