OMV unterstützt „LICHT INS DUNKEL“-Projekt für Kinder

814
Anzeige

Auch in diesem Jahr spendet die OMV ihre Einnahmen im Rahmen einer weihnachtlichen Genussaktion an LICHT INS DUNKEL. Pro verkaufter VIVA Kaffeespezialität in Kombination mit einem Zimt-Croissant geht EUR 1 an den karitativen Verein.

Die Spendeneinnahmen werden für ein besonderes Projekt der „Gesellschaft Österreichischer Kinderdörfer“ zur Verfügung gestellt: dem Spiel- und Außenbereich des „Europahaus des Kindes“ im 16. Wiener Gemeindebezirk. „Bewegung ist ein wichtiger Bestandteil unseres Alltags, vor allem auch für Kinder, die so ihr Umfeld mit allen Sinnen wahrnehmen und erkunden. Das Ermöglichen von Bewegung trägt wesentlich zu ihrer motorischen, kognitiven und sozial-emotionalen Entwicklung bei. Wir freuen uns, dass uns die OMV schon seit 20 Jahren die Treue hält und wir auch in diesem Jahr wieder gemeinsam ein so wertvolles Vorhaben umsetzen können“, so Eva Radinger, Geschäftsführerin von LICHT INS DUNKEL.

Die OMV ermöglicht mit den Spendeneinnahmen dem „Europahaus des Kindes“ zusätzliche Spielgeräte und neue Sitzgruppen für den Garten und Außenbereich. „Durch die Unterstützung von LICHT INS DUNKEL wollen wir einen Teil unseres Erfolgs weitergeben und den Jüngsten unserer Gesellschaft Freude bereiten. Wir haben uns für dieses besondere Projekt entschieden, da Bewegung ein so wichtiger Bestandteil unseres Lebens ist. Auch wir als OMV ermöglichen Menschen durch unsere Infrastruktur mobil zu sein“, so Wilfried Gepp, Leiter des OMV Tankstellengeschäfts in Österreich, und führt weiter aus: „Wer sich auf die Weihnachtszeit einstimmen und dabei gleichzeitig Gutes tun will, kann unsere Aktion durch den Genuss einer wärmenden VIVA Kaffeespezialität und einem Zimt-Croissant noch bis 6. Jänner unterstützen“, schließt Wilfried Gepp.

Das Aktions-Angebot ist noch bis 6. Jänner 2021 an allen OMV Tankstellen mit VIVA österreichweit erhältlich.

Foto: Mario Pernkopf

Anzeige