Passend zum 1900-jährigem Jubiläum der Stadtgründung von St. Pölten, damals Aelium Cetium gennant (121/122 n.Chr.), trägt der St. Pöltner Hauptstadtwein 2021 den Namen „Römer“.

Wegen des Corona-bedingten Lockdowns musste der Verkaufsstart des Hauptstadtweins 2021 verschoben werden. Ab sofort ist der Wein, der den Namen „Römer“ trägt, im Tourismus- und Marketingservice der Stadt St. Pölten erhältlich. Außerdem wird das St. Pöltner Weinglas angeboten.

Das Weingut Hirtl aus Poysdorf liefert den Hauptstadtwein 2021. Von 14 Winzern wurde der Weinviertler Leitbetrieb der Familie Hirtl ausgewählt. „Der Hauptstadt-Veltliner soll mit seinen fruchtig spritzigen Aromen Trinkfreude pur vermitteln“ so die Hauptstadtwinzer Andrea und Martin Hirtl.

Verkauf im Tourismusbüro St. Pölten startet
Im Tourismus- und Marketingservice wird der Wein angeboten. Wer dazu auch noch elegante Weingläser haben möchte, kann sich das St. Pöltner Weinglas dazu kaufen, erhältlich im 6er Karton. Eine Illustration des St. Pöltner Rathauses und das „*stp-Logo“ zieren das Weinglas.

Preise
Römer ohne Karton: 8 Euro
Römer mit Karton: 8,60 Euro
2er Karton Römer + Zweigelt: 16,20 Euro
3er Karton Römer + 2 verschiedene Grüne Veltliner: 23,50 Euro
Weinglas 6er-Karton: 29 Euro

Öffnungszeiten
Tourismus- und Marketingservice St. Pölten: 8 bis 12 Uhr (coronabedingte Öffnungszeiten)

Foto: © Arman Kalteis