Wiener Neustadt: Das ist das Kulturprogramm 2021

246
Anna Maria Krassnigg ("Bloody Crown"), Pianist Florian Krumpöck ("Bösendorfer Festival"), Stadtmusikdirektor Raoul Herget ("Symphonic Rock"), Kulturstadtrat Franz Piribauer, Katharina Stemberger ("Netzhaut Ton.Film.Festival") und Bürgermeister Klaus Schneeberger präsentieren das Kulturprogramm 2021.
Anzeige

„Netzhaut Ton.Film.Festival“, Kultursommer, „Symphonic Rock“, „Bloody Crown“, „Bösendorfer Festival“, Straßenkunstfestival, Orchesterkonzert der Wiener Akademie und vieles mehr

Gemäß den Vorgaben der Bundesregierung im Umgang mit der COVID 19-Pandemie erfolgt am 19. Mai auch die langersehnte Öffnung des Kulturbereichs. Die Stadt Wiener Neustadt und die WN. Kul.Tour.Marketing GmbH als Tochtergesellschaft präsentieren daher ein umfangreiches Kulturprogramm für das Jahr 2021 – mit Highlights wie „Netzhaut“, Kultursommer, „Symphonic Rock“, „Bloody Crown“, „Bösendorfer Festival“, Straßenkunstfestival, Orchesterkonzert der Wiener Akademie und vielem mehr. Für einen gemeinsamen Fototermin fanden sich die Hauptakteure der Highlight-Veranstaltungen dieser Tage in der Klaviermanufaktur Bösendorfer ein – als Heimatort dieser bedeutendsten Klaviermanufaktur positioniert sich Wiener Neustadt als DIE Klavierstadt Österreichs.

„Die Arbeit der Stadt Wiener Neustadt ist in 14 Monaten Corona-Pandemie keinesfalls stillgestanden. Vielmehr haben wir diese Zeit genutzt, um alle Veranstaltungen so weit vorzubereiten, dass sie in die Tat umgesetzt werden können, sobald das wieder möglich ist. Ab 19. Mai ist das nun der Fall – und das Ziel ist und bleibt es weiterhin, die Stadt aufbauend auf die NÖ Landesausstellung kultur-touristisch über ihre Grenzen hinaus zu positionieren. Mit einem umfangreichen, hochkarätigen Programm im Jahr 2021 setzen wir gemeinsam mit großartigen regionalen und überregionalen Künstlerinnen und Künstlern daher einen dringend notwendigen kulturellen Akzent – notwendig für die Kulturschaffenden, notwendig für die lokale Wirtschaft und unsere Innenstadt-Kaufleute, notwendig aber vor allem auch für die Bevölkerung, die lange Zeit auf Veranstaltungen und Kulturgenuss verzichten musste. Selbstverständlich sind wir bei der Durchführung aller Events penibel darauf bedacht, die Auflagen der Bundesregierung zu erfüllen und sämtliche Hygiene-Maßnahmen einzuhalten. ‚Kultur genießen? Ja, aber sicher!‘ lautet bei uns das Gebot der Stunde“, so Bürgermeister Klaus Schneeberger und Kulturstadtrat Franz Piribauer.

Foto: Stadt Wiener Neustadt/Weller

Anzeige