Wiener Neustadt: Langlaufloipe lockte zu Wintersport direkt im Stadtgebiet

1488
Sportstadtrat Philipp Gruber bedankte sich bei Barbara und Gottfried Tobler, die sich seit vielen Jahren um die Wiener Neustädter Langlaufloipe kümmern

Jede Menge Schnee ist letzte Woche in und um Wiener Neustadt gefallen, was beste Voraussetzungen für Wintersportarten aller Art bot – so etwa für Langlaufen, was dank einer eigenen Loipe in den letzten Tagen sogar direkt im Stadtgebiet möglich war.

Die Loipe befindet sich an der B54/Kleiner Föhrenwald – Ausgangspunkt ist beim ehemaligen Heurigen Strebinger, von dort führt die markierte Spur über rund 3 Kilometer Richtung Golfplatz und wieder zurück.

Um die Beschaffenheit kümmert sich schon seit vielen Jahren der Wiener Neustädter Direktor i.R. Gottfried Tobler – gemeinsam mit Gattin Barbara hat er die Loipe auch in diesem Jahr wieder neu gespurt und bereit für die Langläuferinnen und Langläufer gemacht.

“Wiener Neustadt hat mit 160 Sportvereinen, hunderten sportlichen Veranstaltungen im Jahr, zahlreichen Spielplätzen, Motorik- und Fun Parks sowie Lauf- und Walkingstrecken in Sachen Sport und Freizeit einiges zu bieten. Besonders erfreulich ist, dass wir direkt im Stadtgebiet auch Möglichkeiten für Wintersport-Freunde bieten können, wie etwa durch die Langlaufloipe im Bereich Föhrenwald. Ich bedanke mich an dieser Stelle bei Gottfried und Barbara Tobler, die sich der Loipe seit vielen Jahren annehmen, und freue mich, wenn es in diesem Winter nochmals schneit und zahlreiche Menschen aus Stadt und Land die Möglichkeit des Langlaufens in Wiener Neustadt nutzen”, so Sportstadtrat Philipp Gruber.

Foto: Stadt Wiener Neustadt/Weller